Prüfungsergebnisse JuS, Int.Derby und HJS 07.10.2020 um Südlohn

 



Revierinhaber: Bernd Hollad, Theo Küper
Prüfungsleiter: Karl Heinz Steinkühler, Dortmund
Wetter: bewölkt, trocken, mäßiger Westwind, Temp. ca. 12° - 14° C
Wildvorkommen: Fasane, Hasen und Rehwild
Richter: Sabine Hoffmann, Oberhausen; RO Kirsten Steinkühler, Dortmund; Karl Heinz Steinkühler, Dortmund
 


JuS

 

GS-H, Candy von den Huntewiesen, DPSZ GS 18/120

Chip: 276098106806510,  WT: 22.11.2018

Vater The Field Artists Aluco, DGSZ 15/3179

Mutter: Scotland King's Klärchen, DPSZ GS 11/185, 66629

Z.:     Silke Zurbrüggen-Brinkert, Brettorf

E.:     Maria u. Peter, Heinecke, Rheine

F.:     Maria Heinecke, Rheine

10, 10, 10 FW, 10, 10, 10, - = 70 Punkte, Nachziehen vorhanden

Die Hündin zeigte in allen Suchengängen eine sehr weite, stilvolle, mit sehr gutem Sprung und sehr guter Kopfhaltung rassetypische Suchen. Schon beim ersten Gang stand sie weit einem Fasan vor, dem sie auch noch länger nachzog, ihm nochmals vorstand, bis dieser dann abstrich.

 

 

Int.Derby-Solo

 

IS-R, Zion of Wildfire, DPSZ IS 17/099

Chip: 276094501104085,  WT: 27.05.2017

Vater:  fighting irish's Myron, DPSZ IS 13/103

Mutter: Nancy vom Nessetal, DISZ 12075

Z.:     Rolf Michel, Offenbach

E.:     Rolf Michel, Offenbach und Franz-Josef Werner Salzkotten

F.:     Franz-Josef Werner, Salzkotten

n.b., hetzt Federwild

Beim ersten Suchengang stand der Rüde mehrfach fest vor, leider konnte der Führer nicht das Wild hoch machen, da ein breiter Graben dies nicht zuließ. Im weiteren Verlauf stand der Rüde an einer Hecke erneut fest vor, wo der Fasan hochgemacht werden konnte. Leider war der Reiz für Zion zu groß und er verfolgte den Fasan sehr weit.

 

IS-H, Zoe of Wildfire, DPSZ IS 17/102

Chip: 276094501104088,  WT: 27.05.2017

Vater:  fighting irish's Myron, DPSZ IS 13/103

Mutter: Nancy vom Nessetal, DISZ 12075

Z.:     Rolf Michel, Offenbach

E.:     Rolf Michel, Offenbach

F.:     Franz-Josef Werner, Salzkotten

n.b., hetzt Federwild

Zoe zeigte eine flotte Suche mit sehr gutem Sprung, die Kopfhaltung hätte heute etwas besser sein können. Im Verlauf steht sie einem Fasan vor, wirft ihn dann mit Kenntnis und ist dann nicht mehr zuhalten dem Fasan zu folgen.

HJS

 

MV-R, Dirk von Mare Germanicum, VUV 27-UK-5855, 73292

Chip: 276095610063105,  WT: 19.01.2017

Vater:  Iceman vom Westerbach, VUV 14-UK-5135, 69164

Mutter: Alva vom Rauhen Busch, VUV 11-UK-4629

Z.:     U. Düllmann, Sievern

E.:     Birthe Schmidt, Wienhausen

F.:     Birthe Schmidt, Wienhausen

10, 7, 10, 8, -, 8, -, - = 122, -, -, 10, -, - = 10 = 132 Pkt., n.b., konnte Gelegenheiten nicht nutzen

Sein ihm zugewiesenes Gelände bestand aus unterschiedlichem hohem Bewuchs, dem er sich sehr gut anpassen konnte. Hier stand er Rehwild vor, und konnte beim flüchtenden Rehwild mehrfach gehalten werden. Die Fasanen nahm er während seiner Suche leider nicht wahr, sodass er seine Chance nicht nutzen konnte.